Pfälzerwald-Verein Gimmeldingen e.V.

Morgens um halb neun trafen sich am Sportplatz Gimmeldingen 12 Wanderer. Nach ein paar Begrüßungsworten wanderten wir den Pfälzer Weinsteig bei gutem Wetter Richtung Deidesheim entlang.

Auf dem Gimmeldinger Pavillon schenkte uns die Sonne einen herrlichen ersten Blick über das Rebenmeer.  In Königsbach mussten wir die Umleitung des Wanderweges in Kauf nehmen, welche jedoch sehr gut von unserem Markierungswart beschildert wurde. So konnten wir rechtzeitig im Mühltal in der Waldschenke Deidesheim zu einem zweiten Frühstück ankommen. Nach reichlicher Stärkung verlief nun die nächste Etappe langsam steigend zum "weißen Stich“, wo hier eine weitere Rast in der Schutzhütte eingelegt wurde. Vom "weißen Stich“ aus wurde nun ein kleiner Abstecher auf den Eckkopf gemacht. Dort angekommen konnte man sich nun etwas länger ausruhen. So konnte man durch die Bewirtung des Tennisclubs Meckenheim sich durch Speis und Trank stärken und auch den wunderschönen Rundumblick auf den Turm genießen.  Mit über 515 m.ü.NN. war dies auch der höchste Punkt der Wanderung.

Nach reichlicher Zeit zum Entspannen und Genießen des Herbsttages ging es nun auf den Heimweg. Hierbei ging es über die Markierung „Rot-Weiß“ in Richtung Stabenberg. Jedoch bevor wir auf den Berg hinaufgelangten entdeckten wir am Wegesrand den Spielstein und so wurde dieser sofort in die Wanderung miteingebunden.

Ein letzter Rundumblick an dem sonnigen Tage konnte man nach anstrengendem Aufstieg auf den Stabenberg erblicken. Nach einem ebenso steilen Abstieg kamen alle 12 Wanderer am Sportplatz in Gimmeldingen nach einer Gesamtlänge von 19 km wieder an.

Wanderführer: Lukas Schäker, Max Landeck
Bericht: Lukas Schäker

Zu den Bildern [bitte hier klicken]

Copyright © 2019 Pfälzerwald-Verein Gimmeldingen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.