Pfälzerwald-Verein Gimmeldingen e.V.


Zur Elsass-Wanderung hatten sich 21 Unentwegte eingefunden, davon 7 Gäste, teilweise vom Alpenverein.

Leider hätten Wetter- und Wegeverhältnisse kaum schlechter sein können. Es regnete den ganzen Tag auf den mit Eis und Schnee bedeckten Boden, eine sehr reizvolle Kombination.

Unser Weg führte uns durch das Heimbachtal nach Klein-Wingen, wo wir unter einem großen Vordach eine kurze Pause machten.

Dann ging es bergauf nach Climbach, der Name passt dazu, wo wir nach gut 2 Stunden Wanderung im "Ange" (Engel) einkehrten.

Das Angebot der Wirtin, unsere Oberbekleidung in der Maschine zu trocknen, nahmen wir gerne an.

Dank Vorbestellung reichten 2 Stunden Pause.

Anschließend wanderten wir bei Regen und Sturm weiter zur Kapellenruine und dann weiter zur Hütte des Vogesenclubs Wissembourg auf der Passhöhe. Dort wurden wir mit einem umfangreichen Kuchenbuffet überrascht und konnten uns in der urgemütlichen Hütte am Kaminofen aufwärmen, bis uns Lutz (Busfahrer der Fa. Hetzler) um 17 Uhr abholte.

Ich hoffe auch im Namen von Willibald und Uwe, dass es trotz des miesen Wetters eine schöne Wanderung war. Einen Tag Früher wäre sie traumhaft gewesen, sorry. Fürs Wetter kann ich aber nichts.

Reinhard

Wanderführer: Reinhard Klotz, Willibald Kratz und Uwe Rinka


Bilder: Uwe Rinka; Bericht: Reinhard Klotz, Januar 2009

 

 

Copyright © 2019 Pfälzerwald-Verein Gimmeldingen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.