Pfälzerwald-Verein Gimmeldingen e.V.

Wanderung um den Stenzelberg

 An einen nebeligen Herbstsonntag trafen wir uns am Neustadter Hauptbahnhof, um mit dem öffentlichen Bus zum Schöntal zu fahren. Leider mußten wir feststellen, dass der Bus sonntags ab Oktober erst ab 10 Uhr fährt, und so machten wir uns mit den zur Verfügung stehenden Privat-PKW`s und einem Fahrrad auf den Weg zum Schöntal.

Auf dem ehemaligen Direktions-Parkplatz der Firma Hoffmann und Engelmann wurden wir schon von unseren Wanderfreunden aus Lambrecht erwartet. Gemeinsam liefen wir entlang der B 39, bogen aber gleich nach dem Ortsschild ab auf den Forstweg Richtung Lindenberg. Weiter folgten wir diesem unmarkierten Weg um den Stenzelberg bis auf eine Anhöhe. Dort legten wir eine kurze Pause ein und genossen die Aussicht. Leider konnten wir außer einer Nebelwand nichts sehen. Nun ging es bergab zum Naturfreundehaus Heidenbrunnental. Dort hielten wir gemeinsam, mit den zwei Kurzwanderern, die direkt vom Bushaltepunkt Hoffmann und Engelmann zur Heidenbrunner Hütte gelaufen sind, unsere Mittagsrast ab. Nach einer ausgiebigen Mahlzeit liefen wir das Heidenbrunner Tal heraus und fuhren mit dem Bus zurück nach Neustadt.

Der Neustadter Stenzelberg, nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Berg im Siebengebirge, ist eine 401m hohe Anhöhe zwischen dem Königsberg in Neustadt und Lindenberg. 26 Wanderfreunde nahmen an dieser gemütlichen Rundwanderung teil. Auf der Gesamtstrecke von 12 Km wurden etwa 200 Höhenmeter erwandert.

Info: www.naturfreundehaus-neustadt.de

Wanderführer: Max Ziereisen, Gerhard Lützel, Egon Mackert
Bericht und Bilder: Uwe Rinka 
                      

zu den Bildern 

Copyright © 2019 Pfälzerwald-Verein Gimmeldingen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.